Home
Comicographie
Infos
Sonstiges
Der Grand Defi von 1999

In A67 - Für David war 2003 der Grand Défi unterwegs. Bei diesem Wagen handelt es sich ...
... um einen "realen" Vaillante, der 1999 von den Designern der schweizerischen Designschule "Sbarro" ...
... entwickelt wurde, die die Aufgabe hatten, sich an den Designelementen der Graton'schen GT-Boliden aus den 60er Jahren zu orientieren. Letzte Hand legte dann noch der berühmte Designer und ...
... leidenschaftliche Michel-Vaillant-Fan Luc Donckerwolke an, der zu dieser Zeit für Lamborghini arbeitete. Entstanden ist ein reinrassiger GT Sportwagen, dem das Erbe tatsächlich gut anzusehen ist. Von dem Grand Défi wurden 16 Exemplare hergestellt, die 2003 in einer eigenen Rennserie liefen, bei der Rennfahrer wie ...
... Vanina Ickx, Luc Alphand oder Sebastian Loeb fuhren und vor den eigentlichen Rennen Prominente als Beifahrer chauffierten. Auch Philippe Graton war in einem Grand Défi' unterwegs. Im November 2008 ...
... wurde die Nummer 9 an das Verkehrsmuseum Mulhouse übergeben und
in der Sammlung Schlumpf aufgestellt, wo ...
... sich bereits ein 1:1-Nachbau des Vaillante Mystère befindet. Es folgt eine kleine ...
... "Ahnengalerie" mit den Vorläufern des Grand Défi und dem Cairo aus dem Jahr 2000,
dessen Aussehen ebenfalls an die klassischen Designs aus den 60er Jahren angelehnt ist.

© aller Abbildungen bei Carlsen / Dargaud / Dupuis / Ehapa / Koralle / Graton Editeur / Lombard / Mosaik / Novedi / Seven Island